eJIT auf dem Innovations(t)raum Elektromobilität

Die intelligente Einbindung der Elektromobilität in die Mobilitäts-, Energie- und Logistikinfrastrukturen als Wegbereiter für die Energiewende.

Tag 1 im ehemaligen Güterbahnhof „von Greifswald"

Zu der 2-tägigen Veranstaltung am 27. und 28. Juni waren alle Projekte des BMWi Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität III“ sowie Start Ups und Unterstützer der Branche eingeladen. Ein interaktives Programm verteilt über zwei Tage bot den Teilnehmern spannende Impuls- und Keynotes zu Visionen sowie Kooperationsmöglichkeiten mit Start-Ups und internationalen Playern am ersten Tag, während der zweite Tag sich mit aktuellen Fortschritten und Ergebnissen der Projekte befasste.

André Knabe, AMZ, stellt Projektergebnisse von eJIT vor

Auch das Projekt eJIT hat sich dem großen Fachpublikum vorgestellt. In drei parallelen Fachforen wurden zudem nicht nur aktuelle Herausforderungen identifiziert und diskutiert sondern auch neue Studien sowie neue Herangehensweisen an die Entwicklung von Geschäftsmodellen vorgestellt. Der INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2017 in Berlin wurde organisiert durch den VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. und das Deutsche Dialog Institut.

Pressegespräch Elektromobilität am 21. Juni 2017

Seit Ende 2014 laufen die Entwicklungsarbeiten, nun ist es so weit: Das Forschungsprojekt eJIT stellt am 21. Juni bei der IAV GmbH in Stollberg die erste konkurrenzfähige vollelektrische 40-Tonnen-Sattelzugmaschine vor. Das Werk Zwickau der Volkswagen Sachsen GmbH und die Porsche Leipzig GmbH sind damit die ersten Automobilhersteller Europas, die den schnellstraßentauglichen eLKW im realen Just-in-Time Logistikverkehr an zwei Standorten einsetzen werden. Zur Presseeinladung

Presse: “Elektrische 40-Tonner fahren für VW und Porsche” auf www.ttm.nl im Mai 2017

Auch die ausländische Presse ist während der Hannovermesse auf unser Projekt aufmerksam geworden: In der niederländische  Logistik-Zeitschrift TTM erschien im Mai ein Artikel über eJIT.

"eJIT ist der Name eines neuen Logistikprojektes, in dem es um just-in-time-Lieferungen mit einem Elektro-Lkw für die Automobil-Partner Porsche und Volkswagen geht. Der Projekt- Lkw wurde letzte Woche auf der Hannover Messe vorgestellt."

weiter zum Artikel

Presse: “Autohersteller nutzen E-Lkw zur Produktionsversorgung” in der DVZ im Februar 2017

Die Autobranche in Deutschland arbeitet intensiv an ihrem Umwelt-Image. Wenn schon die Verkaufszahlen der Elektrofahrzeuge auf dem einheimischen Markt weit hinter den Erwartungen zurückliegen, dann, so die Überlegung, könnte mit Vorzeigeprojekten bei der Werkslogistik demonstriert werden, dass der emissionsfreie Antrieb von Fahrzeugen Zukunft hat. Und das nicht nur bei Staplern und Routenzügen, sondern auch bei den schweren LKW.

weiter zum Artikel